Osterfeuer 2018 aus der Sicht der Jugendfeuerwehr

Beim Osterfeuer am 31.3.2018 in Ocholt haben wir als Jugendfeuerwehr das Osterfeuer mit Fackeln angezündet, für das wir eine Woche zuvor Sträucher gesammelt haben.

Die Kinderbetreuung wurde von uns als Jugendfeuerwehr übernommen. Diese fing um 19 Uhr an.

Beim Eierlaufen wurden die Kinder durch einen kleinen Parkour mit Strohhindernissen im Weg geschickt. Sie mussten dabei ein Ei auf einem Löffel balancieren. Das Ziel war es durch den Parkour zu kommen, ohne dass das Ei vom Löffel fällt.

Das Stockbrotbacken wurde von den Kindern besonders gut angenommen. Hier wurden die Stockbrote von uns um einen Stock gewickelt, damit die Kinder diese über einem seperaten Feuer backen konnten.

Am Getränkestand wurden Kakao, Cola, Fanta und Sprite verkauft. Außerdem fand hier auch die Stockbrotausgabe statt.

DSC_0007

Im Zelt gab es Dosenwerfen, Eier bemalen und ein Klicker-Klacker Spiel.

Beim Dosenwerfen wurden mit jeweils drei Bällen versucht so viele Dosen wie möglich umzuwerfen.

Beim Eier bemalen wurden bereits gekochte Eier nach eigener Vorstellung mit Filzstiften bemalt, die die Kinder im Anschluss mit nach Hause nehmen durften.

Beim sogenannten Klicker-Klacker Spiel bekam jeder Spieler pro Versuch 3 Holzscheiben, die dann auf der Oberseite eines schrägen Brettes platziert worden sind. Diese sind dann durch im Brett befestigte Nägel nach unten geklackert. Unten am Brett waren 5 Einteilungen mit 2 glücklichen, 2 traurigen und einem sehr glücklichen Gesicht. Das Ziel war es in möglichst viele glückliche Gesichter zu treffen.

DSC_0050

Bei allen Spielen durften sich die Kinder im Anschluss etwas aus einem Süßigkeitenkorb nehmen. Diese wurden vom Förderverein gestiftet.

Die Kinderbelustigung endete um 22 Uhr.

Ein Dank geht an Alle die an dem Abend  für die Jugendarbeit gespendet haben.