Tag der offenen Tür

Am 03.06.2018 haben wir unser neues Fahrzeug, das Tanklöschfahrzeug 3000, allen Besuchern unseres Tag der offenen Tür vorgestellt. Mehr zu dem Fahrzeug gibt es hier.

Schon einige Wochen zuvor begannen die langsam die Vorbereitungen. Der Großteil wurde am vorherigem Samstag aufgebaut. Der Getränkewagen wurde in Stellung gebracht, die Wurstbude und das Kuchenbuffet aufgebaut und ein Jugendfeuerwehrzelt aufgestellt. Außerdem wurde aus Palletten in wenigen Stunden passables Übungshaus gebaut.

Am Sonntag um 10 Uhr ging es los. Unser Ortsbrandmeister Jerome Wittig eröffnete die Veranstaltung mit einer kurzen Ansprache. Für die vielen Besucher gab es einiges zu sehen; Ein inszeniertes Zeltlager der Jugendfeuerwehr, Vorstellung des Fördervereins, Demonstration der Atemschutzerfassung und der neuen Hebekissen. Für die Kinder gab es eine Hüpfburg und eine Slackline.

Über den Tag verteilt wurden gab es einige Vorführungen. Aus einem vorher liebevoll mit Vorschlaghammer präpariertem Unfallfahrzeug wurden mehrere Verletzte unter Einsatz von Scheere und Spreitzer befreit. In dem Übungshaus wurde die Löschwirkung der neuen Fognails gezeigt. Auch wurde dargestellt was passiert wenn Spraydosen zu heiß werden, oder brennendes Fett mit Wasser gelöscht wurde.

Am Nachmittag wurde das Übungshaus angezündet und mit Strahlrohren und Dachwerfer des Fahrzeuges gelöscht.

Den ganzen Tag gab es Getränke, Gegrilltes und ein Kuchenbuffet. Kaffee und Kuchen wurde von den Partnerinnen der Feuerwehrkameraden gemacht und verkauft.

Insgesammt war es ein Gelungener Tag. Wir hoffen das es allen Besuchern genauso gut gefallen hat wie uns.